Likes

Meine Freundin ist sehr traurig darüber, dass nur sehr wenige Leute ihren Urlaubsbildern im sozialen Netzwerk Beachtung geschenkt haben. Ich habe mich heute Abend mit Ihr nach Ihrem dreiwöchigen Urlaub in der Stadt zu einem Lichterfestbummel getroffen, mit ihr alle ihre Urlaubsbilder gemeinsam angeschaut und mir dazu Ihre Geschichten angehört, ab und an habe ich auch einen Kommentar abgegeben und „Das Bild gefällt mir, gut geschossen.“ gesagt und auch gemeint. Dann waren wir zusammen essen und haben uns rege über die vergangenen Wahl-Ergebnisse, Reisen,  Versöhnung, Freundschaft, Kommunikations-Blockaden und „Liebe“ unterhalten.  Nebenbei haben wir den netten Kellner noch  nach seinem Alter gefragt. .OK, meine Freundin hat gefragt, ich habe mich nicht getraut. Er war wie erwartet sehr jung.  Sie lag mit ihrer Schätzung daneben, ich mit meiner Verhaltensanalyse war nah dran. Wir haben uns gegenseitig zur Bahn gebracht, also meine Freundin und ich, nicht der Kellner und wir.  Zum Abschied haben wir uns lächelnd umarmt und uns eine sichere Heimreise gewünscht. Ich hatte sogar rote Wangen vom  herzlich, freudigen Wiedersehen.

 

LIKE it, so real