#flightfree auf dem Boden bleiben


#flightfree
 traveling inspiration
Ich habe keinen Balkon, keinen Garten, kein Auto, kein Naturschutzgebiet wie Nordsee, Wald oder Harz vor der Tür… aber eben diverse Parks. Auch auf meinem Dorf habe ich viele Orte zum „reisen“ gefunden, in meiner Schulzeit viele Radtouren und Spaziergänge gemacht… und jedes mal neues entdeckt. Opa konnte mir auch einiges über Tiere und Pflanzenwelt beibringen. Leider hab ich vieles davon wieder vergessen. :/

#flightfree Auf dem Boden bleiben… Gärten der Welt Marzahn macht reisen in „ferne Ländereien“ möglich ohne abheben zu müssen

Eichhörnchen


Da lag ich auf der Wiese und träumte von #utopia, da hörte iches hinter mir knabbern… ich hatte schnell meine Kamera gezückt und diese Bild gemacht – super süß und super schnell – deshalb musste ich mit meiner Kamera tatsächlich hinterher-„jagen“ um ein Foto zu „schießen“. Ich versuche Abstand zu halten und Tiere nicht zu belästigen. Wildtiere füttern oder streicheln kann als Tierquälerei zur Anzeige gebracht werden, da man den Tieren mit Zufütterung gesundheitlich stark schaden kann und mit streicheln zahm macht, an den Menschen gewöhnt und somit stärker den Gefahren der Wildnis aussetzt… Tierliebe kann somit auch falsche Liebe sein und mehr Schaden anrichten als man selbst im Augenblick der „Liebe“ eigentlich beabsichtigt hatte.
.
Oh und happy #pride #love #loveislove

„Öh… ick will och knutschen“