IHR LASST UNS KEINE WAHL – BUNDESWEITER KLIMASTREIK AM 22.10. IN BERLIN! #IhrLasstUnsKeineWahl

I wanne change the world for/with you

IHR LASST UNS KEINE WAHL – BUNDESWEITER KLIMASTREIK AM 22.10. IN BERLIN!

🗣

Am 22. Oktober streiken wir wieder weltweit! In Deutschland liegt dieses Datum genau während der Koalitionsverhandlungen. Für uns ist klar: Wir lassen unsere Lebensgrundlagen nicht in Hinterzimmern verramschen. Die Lügen vom grünen Wachstum und Lippenbekenntnisse zum Klimaschutz müssen ein Ende haben.

@ClimateJusticeTwitter

Deshalb streiken wir zum ersten Mal an einem globalen Aktionstag zentral – und zwar in Berlin. Das geben wir am heute (28.09) um 15:30 auf Twitter unter #IhrLasstUnsKeineWahl bekannt! Der Streik ist Teil der Aktionstage „Gerechtigkeit. Jetzt!“, an dem wir uns u.a. gemeinsam mit Sea-Watch, Ende Gelände, dem Aktionsbündnis Antirassismus und weiteren Partner:innen beteiligen. Aus ganz Deutschland werden Menschen nach Berlin reisen, um die notwendige Veränderung mit unterschiedlichen Aktionen selbst in die Hand zu nehmen.

@ClimateJusticeTwitter
⚠️

Um diese Ankündigung so groß wie möglich zu machen brauchen wir euch! Verlinkt dazu in euren Tweets unter #IhrLasstUnsKeineWahl ab 15:30 die Website fridaysforfuture.de/ihr-lasst-uns-keine-wahl. Sharepics zum Teilen findet ihr hier: https://fffutu.re/2210pics-de

@ClimateJusticeTwitter

#IhrLasstUnsKeineWahl #AlleFürsKlima


Anhang

  • Stefan Rahmstorf (Anmerkung Sinnemanie: Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung) kommentierte die Attacken auf Greta Thunberg so: „Ich kann dafür bürgen, dass sie aus ihrer eigenen authentischen Motivation heraus handelt, und sie kennt die Wissenschaft. Ich würde mir wünschen, mehr Politiker wären so gut über die Klimaforschung informiert. Warum ist das nicht der Fall?“ Quelle: Spiegel Klimadebatte Leugnen ist zwecklos Von Christian Stöcker